Cape: Das Comeback für den Winter

Veröffentlicht am von 0 Kommentare

Der Sommer ist vorbei. Die kühlen Tage nehmen endlich Einzug und zaubern nach und nach eine romantische Zeit. Modisch geht es natürlich auch im Winter bunt zu. Während der Sommer als Spaß-Zeit gilt, ist der Winter vor allem für Wohlfühlmomente und pure Romantik bekannt. Kuschelig und warm muss es dabei ebenfalls hergehen. Vor langer Zeit waren sie schon einmal trendig. Die Rede ist vom Cape, einem wärmenden Gewand, das ebenfalls so wunderbar kuschelig sein kann. In das Cape können sich vor allem Frauen einhüllen. Doch im Gegensatz zu damals kommt das Cape mit einem stygischen Outfit zurück. Ob brav und dezent oder mit Prints und knalligen Farben. Der Umhang hat es dieses Jahr in sich. Schon auf den letzten Modeschauen konnte das Cape in unterschiedlichen Variationen bei fast allen Designern eindrucksvoll den neuen Trend belegen.

Cape: Für jeden ein Traum

Das Cape gibt es als einfarbiges Kleidungsstück, das aber weder brav noch bieder wirkt. Ganz im Gegenteil, es zieht die Blicke magisch an. Gerade Schnitte und unifarbene Töne setzen den Trend auf der einen Seite. Auf der anderen Seite stehen ausgefallene Capes mit knalligen und bunten Farben oder regelrechten Prints, die als Eyecatcher dienen. Dezent und elegant passen sich die neuen Umhänge den Trägerinnen an und betonen deren Silhouette. Auch was das Material betrifft, geraten Frauen regelrecht ins Träumen. Das Cape gibt es in so vielen Ausführungen. Für den kuscheligen Abend auf der Couch bis hin zum edlen Designer-Teil, das mit viel Furore auf jeder Abendveranstaltung die Blicke auf sich zieht. Wer es etwas rockiger möchte, nutzt Capes mit Lederapplikationen. Oder Outfits mit großen Prints.

Aber natürlich erfüllt der Trend auch seine Nützlichkeit und setzt nicht nur einfach optische Highlights. So kann das Cape auch bei kaltem, windigem Wetter getragen werden. Die meisten Capes besitzen einen Kragen. Dieser ist besonders nützlich und ersetzt den Schal. Andere haben Kapuzen und halten so Wind und Wetter ab. Viele Capes für den Winter sind aus dichtem Stoff gefertigt und isolieren zu gleich in der kalten Jahreszeit.

Was kann ich zum Cape tragen

Capes lassen sich praktisch mit allem kombinieren. Besonders leger wirken sie in Verbindung mit einem Rollkragenpullover oder auch T-Shirts. Unter dem Cape bietet sich ausreichend Platz. Auf Wunsch sogar für mehrere Lagen. Der Vorteil: Egal was getragen wird, die Bewegungsfähigkeit wird nicht eingeschränkt und Frau fühlt sich mit dem Cape stets gut gekleidet. Einen tollen Look dazu bieten aber auch knackige Lederhosen oder blickdichte Strumpfhosen. Das Cape kann aber auch sexy und elegant mit Röcken und Stiefeln kombiniert werden. Mit den Capes lassen sich in nur wenigen Minuten aufsehenerregende Outfits erstellen. Einfach überwerfen und Frau kann sich bereits mit dem Cape und einem Lächeln in Szene setzen.

Kategorie: Mode & Lifestyle | Tags: , , , , ,