Dating Trend Benching

Veröffentlicht am von 0 Kommentare

Benching ist ein Trend beim Dating, der einfach so aus dem nichts entstand. Wenn sich Dates früher einfach nicht mehr gemeldet haben, so spielen sie heute mit anderen Mitteln gegen uns. Ein Date würde sich nach dem Prinzip des Benching intensiv mit uns unterhalten und würde die Beziehung schriftlich vertiefen. Es würde wahrscheinlich nicht einmal zu einem Anruf kommen. Und doch werden viele Informationen ausgetauscht, die vertieft nachgefragt werden. Jedoch kommt es später nicht zu einer lange ersehnten Verabredung. Ein Resultat dieses Verhaltens ist eine tiefe Enttäuschung und die Frage, ob etwas falsch gemacht wurde. Immerhin wünscht sich eine Person von beiden ein Dating, ob nun zum Kaffee oder romantisch bei einem Glas Wein.

Benching oder ein Korb

Es gibt einige Ursachen für dieses Phänomen. Die andere Person kann es sich bestimmt zuerst nicht erklären. Doch gibt es gerade beim Flirten im Internet oder per Messenger unterschiedliche Reaktionen. Dies bedeutet wiederum, dass die andere Person womöglich etwas anderes denkt oder einer anderen Meinung ist. Ein Kandidat ist also durchgefallen, doch wäre es nicht nett zu sagen, dass der andere nicht so gut passt. Es gäbe also die Option so zu tun, als sei nichts gewesen. Das Dating bleibt natürlich aus und wahrscheinlich hat die andere Person bereits geeignete Alternativen gefunden. Wobei viele beim Benching bestimmt aber auch andere Interessen verfolgen.

Benching als Trend

Beim Dating ist dieser Trend aus unerfindlichen Gründen entstanden. Eine Person wird virtuell auf die Bank gesetzt oder auf die lange Bank geschoben. Dies bedeutet, dass sie zwar aktiv angeschrieben wird und es kommt zu intensiven Flirts, doch bleibt der Erfolg aus. Solch Entäuschungen können jedoch gut vermieden werden. Benching scheint ein weniger schöner Trend zu sein, vor dem kaum jemand sicher ist. Vielleicht findet das Dating also lieber aktiv statt und nicht nur im Internet.

Benching selbst aktiv verhindern

Zunächst einmal könnte das Flirten im Internet vermieden werden. So kommt es zum Dating, wenn eine andere Person bereits im realen Leben gesehen wurde. Außerdem gibt es noch weitere Maßnahmen, die das Benching bis zu einem gewissen Punkt vermeiden können. Vielleicht bricht eine Seite rechtzeitig ein Gespräch ab und versucht ein Dating lieber frühzeitig zu vereinbaren, um diesen Trend zu umgehen.