Schlagwort-Archiv: Fußbad

Fußbad selber machen

Mit nur wenigen Handgriffen können Sie ein Fußbad selber machen. Das ist gar nicht einmal schwer und nicht immer muss es sich um ein teures Mittel aus dem Geschäft handeln. Verschiedene Rezepte und Mixtouren bieten sich an, um das Fußbad selber machen zu können. In der kalten Jahreszeit erwärmt es unsere Füße und unseren Körper und in der warmen führte es zu einer herrlichen Entspannung in der schwülen Sommerhitze. Einige Rezepte bieten für das Fußbad selber machen nicht nur Entspannung, sondern können auch eine medizinische Wirkung entfalten.

Fußbad selber machen – Pflege und mehr

Wer zum Beispiel über eine Nagelbettentzündung klagt kann beim Fußbad selber machen Seifenlauge nutzen. Das ist nicht nur gut für die Entzündung, sondern auch für den Fußschweiß. Für letzteres sind auch Eichenrinde oder Salbei nützliche Zutaten. Geht es bei der Fußbad selber machen vorwiegend um eine sanfte und schonende Hautpflege, eignet sich der Zusatz von Sahne und Honig. Zugleich ein Fest für die Sinne. Nach diesem Fußbad schlafen Sie seelenruhig und vollkommen entspannt.

Muskelkater und kalte Füße
Wer häufig kalte Füße hat oder Muskelkater sollte es einmal mit Rosmarinöl oder alternativ mit Wacholderbeeren versuchen. Wird zusätzlich beim Fußbad selber machen noch Zitrone beigefügt, soll das die eigene Stimmung positiv beeinflussen. Ideal nach einem stressigen Tag. Ein guter Beginn für den Abend oder die Nacht.

Fußbad selber machen bei Fieber

Zitrone soll aber nicht nur die Stimmung positiv beeinflussen, sondern auch bei Fieber helfen. Dabei werden zum Beispiel ätherische Öle mit Zitrone gemischt. Ganz wichtig ist aber ein weiterer Zusatz beim Fußbad selber machen, ansonsten schwimmt das Öl oben und hat keine Wirkung auf den Körper und die Füße. Sahne und Milch sind gute Zusätze. Dabei sollte das Öl mit 5 – 8 Tropfen gemischt werden, erst dann kommt das Wasser hinzu.

Kräuterbad selber machen

Besonders angenehm ist ein Kräuterbad. Dieses eignet sich für jeden Haustyp. Zu einem Liter Wasser nehmen Sie einfach eine ½ Handvoll Johanniskraut und ½ Handvoll Lavendel. Das kommt direkt auf das kochende Wasser. Nach dem Aufkochen sollte der Sud 15 – 20 Minuten stehen. So wird das Fußbad selber machen zu einem tollen Erlebnis. Der Aufwand ist nicht groß und die Wirkung oft besser als bei gekauften Mitteln. Auf jeden Fall schläft es sich sehr entspannt nach einem Fußbad!

 

Bild: Bredehorn Jens / pixelio.de